Beratung
Supervision
Gesprächspsychotherapie
Imagination (Bildern)
Gestaltungstherapie

Hiervon können Sie auswählen und auch kombinieren.

Wir erleben täglich ungeheuer viel. Auch das, was wir nicht bewusst wahrnehmen, hinterlässt Spuren in uns. Alles Wesentliche will ausgedrückt werden. Was wir nicht ausdrücken können, kann uns krank machen. Alle psychischen Probleme zeigen an, dass sich die Gedanken über unser Innenleben oder über bestimmte Erlebnisse im Kreise drehen. Abwertende Gefühle verschaffen sich in uns Raum. Wir sollten die jeweiligen Symptome nicht sofort bekämpfen, sondern zunächst einmal zur Kenntnis nehmen und beachten.

DER MENSCH IST EINE EINHEIT AUS KÖRPER, GEIST UND SEELE.

 
     
Jeder Organismus besitzt die Fähigkeit, sich aus unangenehmen, bedrohlichen Situationen zu befreien und ausgewogene, befriedigende Zustände zu erreichen. Diese selbstregulierenden Tendenzen (Selbstheilungskräfte) können wir anregen. Ebenso unsere Kreativität und die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Im Gestaltungsprozess können wir Unbewusstes bearbeiten und damit verwandeln. Blockierende Verhaltensweisen und Gefühle können erkannt werden. Was einmal Gestalt angenommen hat, kann auch als Eigenes empfunden werden.
C.G. Jung sagt: „....das Anschauen und Verfertigen der inneren Bilder bedeutet das Lebendigmachen der Seele.“
   
In der Gestaltungstherapie geht es darum, Gefühle und Verhaltensweisen im HIER und JETZT wahrzunehmen und auszudrücken. Es kommt nicht auf unser Können an, nicht auf unsere persönlichen Grenzen, sondern auf unsere ureigenen Entwicklungsmöglichkeiten.
Vielfältige Gestaltungsmittel stehen uns zur Verfügung

••Sprache und Literatur
••Farben und Formen
••Pflanzen und Steine
••Märchen und Symbole
••Musik und Bewegung

Wir können sie je nach Lust und Anliegen verwenden. Sie entscheiden, was Sie tun und sagen wollen. Sie können mich als Ihre Begleiterin auf dem Weg durch das momentane Dickicht ansehen. Wir können alles Mögliche möglich werden lassen, wozu im Alltag keine Zeit, keine Ruhe oder kein ausreichender Schutz gegeben ist. Ziel ist es, mit sich in Einklang zu kommen, Erleichterung zu spüren, Energiequellen zu entdecken, Lebensfreude und Lebenskraft wieder zu finden und die zum Leben dazugehörenden Konflikte bewältigen zu können.